Willkommen auf der Homepage der SCC Fußballabteilung

 

 

 

News

SCC im Halbfinale des "Berliner Pilsner Pokal"

Der SCC spielte von Beginn an mit und nahm das Tempo des Oberligisten an. Schon im ersten Abschnitt hatte man die besseren Chancen und hätte verdient führen können. Im Abschluss war man aber nicht präzise genug.
In der zweiten Hälfte konnte Hürtürkel fast nur noch durch Standards gefährlich werden. Der SCC tauchte gleich zwei mal allein vor Keeper Celik auf, doch konnte ihn nicht überwinden. Wie so oft im Fußball rächte sich das. Ein Eckball brachte die überraschende Führung für Hürtürkel. Das warf den SCC aber nicht um. Alle gingen diesmal bis an ihre Grenze und dann hatte man das nötige Glück. Nach einem Konter und Flanke, köpfte Njanzoua ins eigene Netz. Der SCC war wieder im Spiel und in der 85. Spielminute wurde Grund dann strafstoßreif gefoult. Pergl trat an, rutschte aber mit dem letzten Schritt weg. Der Schuss ging als Heber über den Torwart hinweg. Unhaltbar, unglaublich, das kann man nicht nachmachen. Mit 1:2 zieht der SCC aufgrund der besseren Chancen verdient ins Halbfinale ein.


News

Tabellenführer gestürtzt

Der SCC überzeugt endlich auch mal im eigenen Stadion. Das war in der Hinserie nicht oft der Fall. Das es Zum Rückrundenstart gleich gegen den Tabellenführer aus Johannisthal klappte, ist um so schöner. Das siegbringende Tor fiel spät. Ogilvie setzte nach und piekte den Ball über die Linie. In den verbleibenden 8 Minuten musste Keeper Regeler nur noch einmal eingreifen. Johannisthal war lange zeit zu passiv. Deshalb geht der Sieg in Ordnung.


News

Zebra "Charly" zum Saisonstart

Bei der Saison-Eröffnungsveranstaltung der SCC Jugend wurde das alte (neue) SCC Maskottchen eingeweiht. Besonders die Kids hatten riesigen Spaß mit Charly, der die Rückennummer 02 (Gründungsjahr) trägt und allen SCC Mannschaften in Zukunft das nötige Glück bringen soll.

Im Vorspiel der ersten Herren Mannschaft empfing unsere U15 Dynamo Dresden und konnte ein erstes Zeichen setzen. Volkan Turgut ist mit seinem Team für die Berliner Verbandsliga gerüstet.


News

Beim international besetzten Senioren Cup belegte die SCC-Ü40 am Ende einen guten 6. Platz. Etwas Pech hatte man im 1/4 Finale, wo man gegen die Auswahl aus Luxemburg nur knapp mit 2:1 unterlegen war.

Eine tolle Veranstaltung, die der VfB Iggelheim ins Leben gerufen hat. Mannschaften aus Dänemark, Holland, Italien, Luxemburg, Österreich und der Schweiz wollten sich bei 38° C im Schatten mit Top-Clubs aus Deutschland - Borussia Dortmund, HSV, Mainz 05, SCC-Berlin und dem Gastgeber -  messen.
Im Finale war die Truppe aus Südtirol gegen die aus Österreich erfolgreich und konnte von allen gefeiert den Pott entgegennehmen.

 

  


News

Dritter Aufstieg in Folge

Nun ist es tatsächlich passiert. Die lustige Truppe um Teammanager Carsten "Holiday" Thomas ist in der höchsten Spielklasse für Ü40 Senioren Deutschlands angekommen. Ein Punkt hätte im letzten Spiel gegen Rotation Prenzlauer Berg genügt, doch die Mannschaft wurde von "Holiday" wieder glänzend eingestimmt und zog mit einem ungefährdeten 4:0 Sieg durch.

Teammanager: "Wir wollten hier nichts mehr anbrennen lassen und haben von Beginn an auf Sieg gespielt." 
"Eine tolle Saison, ich bin stolz auf meine Jungs!"


Peter Grote zum Ehrenmitglied des SC Charlotteburg ernannt

Auf der diesjährigen Delegiertenversammlung des SCC wurde nicht nur das 111 jährige Bestehen des Vereins zelebriert, sondern passenderweise zeichneten die Delegierten auf Antrag des Präsidiums Peter Grote mit der höchsten Ehrung des Vereins aus. Sie ernannten ihn zum Ehrenmitglied des SCC. Die Laudatio hielt unser Ehrenpräsident Dr. Klaus Henk. Er würdigte umfassend die Leistungen, die Peter Grote in den letzten 50 Jahren für den Verein erbracht hat.

Lieber Peter,

es erfüllt besonders die Fußballer mit Stolz einen wie dich in den eigenen Reihen zu haben. Du bist für unsere Abteilung von unschätzbarem Wert. Dein nie endendes Engagement im Tagesgeschäft, dein Rat in schwierigen Situationen und dein Herzblut am Spielfeldrand können uns allen nur ein Vorbild sein. 
Unser Motto "Der SCC bewegt" wird vor allem von dir getragen.

Die Fußballer sagen danke