1. Begrüßung

Der Vorsitzende Nicolas Wolff begrüßt die Versammlung und das Präsidium vertreten durch den Präsidenten Dr. Klaus Henk und den Vizepräsidenten Jörg Wischhusen

Zunächst wird die fristgerechte Einladung festgestellt und Marion Ohst zur Protokollführerin ernannt.

2. Tagesordnung:

Der Vorstand bittet um die Genehmigung der Tagesordnung. Die Versammlung genehmigt die Tagesordnung einstimmig.

3. Berichte des Vorstandes:

Otto Fehren führt zur sportlichen Situation der ersten und zweiten Mannschaft sowie der Seniorenmannschaften aus.
Andreas Ohst berichtet zur Situation in der Jugend.

Peter Kerst verliest den Wirtschaftsbericht, der als Anlage einzusehen ist.

4. Bericht des Kassenprüfers: 

Da keiner der Kassenprüfer anwesend ist, verließt Wolfgang Mein den schriftlichen Bericht der Kassenprüfer und schlägt der Versammlung vor, den Vorstand für das Geschäftsjahr 01.07.2008 bis 30.06.2009 zu entlasten.

5. Entlastung des Vorstandes:

Dr. Klaus Henk schlägt der Versammlung vor, den Vorstand für das Geschäftsjahr 01.07.2008 bis 30.06.2009 zu entlasten. Die Entlastung erfolgt einstimmig.

6. Neuwahlen des Vorstandes

Zur Wahl des 1. Vorsitzenden wird Nicolas Wolff vorgeschlagen. Er wird mit 38 Stimmen, 4 Enthaltungen und keiner Gegenstimme gewählt und nimmt die Wahl an.
Der 1. Vorsitzende übernimmt wieder die Versammlung und fährt mit den Neuwahlen fort.
Zur Wahl des 1. stellv. Vorsitzenden wird Otto Fehren vorgeschlagen. Er wird einstimmig gewählt und nimmt die Wahl an.
Zur Wahl des 2. stellv. Vorsitzenden wird Nicolaus Tautrims in Abwesenheit vorgeschlagen. Er wird mit 38 Stimmen, 4 Enthaltungen und keiner Gegenstimme gewählt und nimmt die Wahl schriftlich an.
Zur Wahl des Kassenwartes Erwachsene wird Peter Kerst vorgeschlagen. Er wird einstimmig gewählt und nimmt die Wahl an.
Zur Wahl des Kassenwartes Jugend wird Frank Bornhöft vorgeschlagen. Er wird mit 38 Stimmen, 4 Enthaltungen und keiner Gegenstimme gewählt und nimmt die Wahl an.

Die Jugendleitung wird auf Antrag einzeln gewählt.

Zur Wahl des Jugendleiters wird Andreas Ohst vorgeschlagen. Er wird mit 31 Stimmen, 8 Enthaltungen und einer Gegenstimme gewählt und nimmt die Wahl an.
Zur Wahl des stellv. Jugendleiters wird Wolfgang Engelskirchen vorgeschlagen. Er wird mit 27 Stimmen, 12 Enthaltungen und drei Gegenstimme gewählt und nimmt die Wahl an.
Als Beisitzer wird Wolfgang Matthies vorgeschlagen. Er wird einstimmig gewählt und nimmt die Wahl an.
Als weiterer Beisitzer wird Sören Keidel vorgeschlagen. Er wird mit 39 Stimmen, 3 Enthaltungen und keiner Gegenstimme gewählt und nimmt die Wahl an.
Zur Wahl der Kassenprüfer stellen sich Claus Camin und Oliver Kirchhof für die Erwachsenenkasse und Sonja Mletzko und Ali Isikli für die Jugendkasse zur verfügung. Sie werden im Block einstimmig gewählt. Alle vier nehmen die Wahl an.

7. Beitragserhöhung:

Es wird über eine geringe Beitragserhöhung diskutiert. Die Mittel für Kleidung, Bälle, Sportartikel, Zuschüsse für Jugendreisen, Trainerausbildung und Fortbildungen reichen nicht mehr aus.
Der Vorsitzende bittet die Mitglieder, über den Vorschlag den Jahresbeitrag ab 01.01.2010 für ordentliche Mitglieder und Jugendmitglieder von 150,00Eur auf 160,00Eur anzuheben, abzustimmen.
Der Vorschlag wird mit 21 Stimmen, 15 Gegenstimmen und  6 Enthaltungen  angenommen.                                                                    

8. Anträge:

Es sind keine Anträge eingegangen

9. Verschiedenes:

Zum Beginn der Saison 2009/10 sollen alle Mannschaften einen Zugang für die Homepage bekommen, damit sie ihren Bereich eigenständig pflegen können.

Leider war ein Bericht aus der Fußballferienschule wegen Abwesenheit der Verantwortlichen nicht möglich.

Zum Schluss kann der Präsident Dr.Klaus Henk noch eine Ehrung für 10 Jahre Vereinszugehörigkeit mit der bronzenen Ehrennadel für den verspätet eingetroffenen Christian Berghold vornehmen.

Der Vorsitzende schließt um 21:20 Uhr die Versammlung.